Handwerkskammer Lübeck


Das Seminarangebot der Handwerkskammer Lübeck

Veranstaltungsort der Seminare (wenn nicht anders angegeben):

Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck
Konstinstraße 2a
23568 Lübeck

Telefon: 0451 38887-720

 

 

 

Seminar Dozent/in Datum Beginn Ende Anmeldung

Ticken Abdullah und Sina anders? Prüflingen, Auszubildenden und Mitarbeitenden kompetenz begegnen. Fortbildung für Prüfer/innen, Meister/innen und Interessierte aus dem Handwerk: Prüfungssituationen mit Prüflingen, die vielfältige kulturelle Hintergründe haben, können Herausforderungen an alle Beteiligten stellen: Verständnisschwierigkeiten auf sprachlicher Ebene, unterschiedliche Erwartungen an Prüfungssituationen und -rollen der Beteiligten, an Prüfungsablauf und -verhalten, Formen der Aufgabenstellung und Lösungswege. Anhand von Praxisbeispielen werden kulturell geprägte Leistungserwartungen und Bewertungen, Lernkulturen und Rollenverständnisse von Prüflingen und Prüfenden bewusst gemacht. Die Seminarteilnehmenden erarbeiten gemeinsam konkrete, interkulturell sensible Handlungsspielräume, wie eine wertschätzende, faire Prüfungssituation für alle Beteiligten geschaffen werden kann.

 

Dr. Imke Lode 

 

22.03.2018

 

09:00 Uhr    

    

16:30 Uhr      

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung

Zeitmanagement: Sie lernen effektive Zeitmanagementtechniken, praktische Arbeitsmethoden, Zeitfresser und Lösungen dafür kennen und finden Wege für Ihr persönliches und erfolgreiches Zeitverhalten. 

 

Rolf-R. Bergerhausen 

 

17.04.2018 

 

09:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de 

Anmeldung

Rhetorik: Rhetorik ist die Kunst, erfolgreich zu überzeugen, besser zu reden und mehr zu erreichen. Die Qualität Ihrer Kommunikation bestimmt Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Zufriedenheit und Ihr Lebensgefühl. Entscheidend ist, wie Sie Ihre Qualitäten präsentieren. Vermittelt werden: Argumentationtechniken für Verhandlungen, Meetings und Konferenzen, praktisches Handwerkszeug für Ihre zielgruppengerechte Rhetorik und Dialektik, Auftrittssicherheit, professioneller Umgang mit Lampenfieber und Nervosität, gewinnendes Auftreten und begeisternder Sprach- und Sprechstil, die freie Rede, gezielte Vorbereitung, rhetorisch souveräne Konfliktbewältigung, Körpersprache, Mimik und Gestik gezielt einsetzen. 

 

Dr. Rainer Hansen

 

23.04.2018

 

09:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de  

Anmeldung

Grundlagen der Prüfung für Meisterprüfungsausschüsse: Prüferinnen und Prüfer in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung nehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr, greifen sie doch mit ihren Entscheidungen in berufliche Lebensplanungen der Prüflinge ein und leisten darüber hinaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen nicht unerheblichen Beitrag zur Qualitätssicherung der Aus- und Weiterbildung im jeweiligen Berufsfeld. In diesem Seminar sollen vor allen neu berufene Prüfer und Prüferinnen mit den Grundlagen der Meisterprüfung vertraut gemacht werden. 

 

Werner Selbeck

 

04.06.2018 

 

09:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung

Grundlagen der Prüfung für Gesellenprüfungsausschüsse: Prüferinnen und Prüfer in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung nehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr, greifen sie doch mit ihren Entscheidungen in berufliche Lebensplanungen der Prüflinge ein und leisten darüber hinaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen nicht unerheblichen Beitrag zur Qualitätssicherung der Aus- und Weiterbildung im jeweiligen Berufsfeld. In diesem Seminar sollen vor allen neu berufene Prüfer und Prüferinnen mit den Grundlagen der Gesellenprüfung vertraut gemacht werden. 

 

Werner Selbeck

 

05.06.2018 

 

09:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung


 

Abdullah und Sina in Prüfungen- Prüfungen von Prüflingen mit Migrations- und Fluchthintergrund kultursensibel durchführen. Aufbauseminar für Prüfer/innen, Meister/innen und Interessierte aus dem Handwerk

Dieses Aufbauseminar ist für Teilnehmende konzipiert, die am Seminar „Ticken Abdullah und Sina anders?“ teilgenommen haben oder über Grundkenntnisse eines interkulturellen Kulturbegriffs und kultureller Dimensionen/Unterschiede sowie interkultureller Kommunikation verfügen. 
In diesem Seminar wird das interkulturelle Grundwissen in konkrete Prüfungsaufgaben und -situationen übertragen und folgende Themen behandelt: kultursensible Situationen und Methoden zum Erhalt von Prüfungsanspruch und Fairness; Formen der Aufgabenstellung und Prüfungsabläufe; Prüfungsfragen optimieren in Sprache und Klarheit; Einflüsse von Lehr- und Lernkulturen auf Prüfungs- und Leistungsverhalten; Handlungsalternativen für Prüfer/innen in kritischen Situationen. 
Teilnehmende werden gebeten, der Seminarleiterin vorab beispielhafte Prüfungsfragen für eine optimale Seminardurchführung zuzuschicken (imke.lode@lindengruen.de). Diese Fragen werden streng vertraulich, anonymisiert und ausschließlich in diesem Seminar von der Seminarleiterin verwandt, um daran interkulturelle Herausforderungen sichtbar zu machen und mit den Teilnehmenden pragmatische Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten.  

 

Dr. Imke Lode

 

14.06.2018

 

09:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung

Sprachsensible Gestaltung von Prüfungsfragen: Ausgehend von den Fragestellungen "Welche sprachliche Hürden gibt es bei der Gestaltung von Prüfungsaufgaben?" und "Wie kann man diese Hürden abbauen, ohne das Niveau der Prüfungsfragen zu senken?" soll dieses Seminar die Teilnehmenden hinsichtlich der sprachlichen Gestaltung von Prüfungsaufgaben sensibilisieren. Um einen Erkenntnisgewinn aus diesem Seminar zu erzielen, soll an konkreten Fallbeispielen gearbeitet aus der Praxis gearbeitet werden; schicken Sie bitte daher zusammen mit Ihrer Anmeldung von Ihnen gestellte Prüfungsaufgaben an Frau Meyer, die diese Fallbeispiele an den Dozenten weiterleiten wird.  

 

Rolf Richard Rehbold 

 

04.09.2018 

 

09:00 Uhr

 

12:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung

Motivation, sich selbst und andere zu aktivieren: In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer viele Anregungen und Inspirationen, was es bedeutet, begeistert und offen für Neues zu sein. Begeisterungsfähigkeit ist eine der bestbezahlten Eigenschaften. Je mehr ein Mitarbeiter in der Lage ist, andere Menschen zu begeistern, desto wertvoller ist er für sein Unternehmen. Die Teilnehmer erhalten das Know-how, sich selbst und auch andere zu begeistern.

 

Gereon Jörn 

 

18.10.2018

Ort: Rendsburg

 

 

 

10:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung

Gesprächskreis für Lehrlingswarte: Erfahrungsaustausch der Lehrlingswarte untereinander und mit den Ausbildungsberatern der HWK Lübeck, u. a. mit Informationen zu Lehrlingsgewinnung, Rechtsgrundlagen von A-Z, Fallbeispiele aus der Praxis sowie eingereichter Themen  

 

Torben Flohr und Frank Roth 

 

23.10.2018

 

 

10:00 Uhr

 

16:00 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck.de

Anmeldung

Handlungsorientiertes Prüfen: In diesem Seminar lernen Sie das Basis-Prinzip für Handlungsorientierung: P-D-(S)K, sechs Schritte zur Entwicklung fallorientierter Aufgaben, Checkliste für den "Werkzeugkasten Handlungsorientierung", Beispiele von Prüfungsfragen, Differenzierung von Prüfungen für Gesellen, Meister und Betriebswirte. 

 

Rolf-R. Bergerhausen 

 

06.11.2018

 

 

09:00 Uhr

 

16:30 Uhr

 

hmeyer--at--hwk-luebeck

Anmeldung


  

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

Gefördert durch: