Handwerkskammer Lübeck


Das Seminarangebot der Handwerkskammer Lübeck
Veranstaltungsort der Seminare (wenn nicht anders angegeben):
Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck
Konstinstraße 2a
23568 Lübeck

Telefon: 0451 38887-720

Unter Umständen werden wir Seminare statt als Präsenz-Veranstaltung auch online durchführen.

 

 

 

Seminarangebot 2021 Dozent/in Datum Beginn Ende Anmeldung
Outlook: Wer kennt es nicht? Teilweise oder ganz im Home Office zu arbeiten erfordert viel Disziplin. Die Organisation spielt dabei eine sehr große Rolle. Sie lernen die Outlook-Arbeitsoberfläche kennen und effektiv  zu verwenden;  Kalender  nutzen  und  freigeben;  Termine,  Terminserien  oder  Ereignisse  eingeben,  verschieben, bearbeiten, löschen; Tipps und Tricks. Sie festigen die Lerninhalte mit vielen praktischen Übungen am PC.Tobias Kloth

Online 23.03.2021  04.11.2021

Präsenz 20.05.2021

Online 09:00                   

Präsenz 09:00

Online 15:00                   

Präsenz 16:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Zeitmanagement: Sie lernen effektive Zeitmanagementtechniken, praktische Arbeitsmethoden, Zeitfresser und Lösungen dafür kennen und finden Wege für Ihr persönliches und erfolgreiches Zeitverhalten.Rolf-R. Bergerhausen27.04.202109:0016:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Friday for future: Die Folgen des Klimawandels spüren wir jetzt schon deutlich. Was aber können, was müssen wir tun, um eine Katastrophe noch zu verhindern? Reicht es, auf die Politik zu vertrauen? Sind technische Lösungen das Mittel der Wahl? Müssen wir alle immer mehr verzichten und den Konsum drastisch einschränken? Was können wir im Privaten, im Betrieb und auch im Rahmen der ehrenamtlichen Arbeit beitragen? Sie erhalten neben Antworten auf diese Fragen Informationen zu Lösungsansätzen sowie Klimaschutz-Ideen, auch für Ihre Arbeit im Prüfungswesen. Außerdem erfahren Sie, was es mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen auf sich hat. Daneben wollen wir aber auch mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Sicht erfahren. Welche Ideen haben Sie? Was ist für Sie wichtig bei diesem Thema? Wie nachhaltig handeln Sie schon jetzt?Raphael Lindlar07.05.202109:0013:00

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Aus dem Stress ins Gleichgewicht: Wir alle möchten gesund, zufrieden und leistungsfähig sein und bleiben. Was können wir tun, dies zu erreichen? Der beste Weg ist bei uns selbst zu beginnen: Wie führe ich mich zu meiner körperlichen, seelischen und sozialen Leistungsfähigkeit? Wer sich selbst führt, ist glaubhaft und dient als Vorbild und kann auch andere führen. Das Seminar bietet Anregungen, für die Gesundheit als Führungsaufgabe, wie man typische Stress-Fallen rechtzeitig erkennt und ihnen entgegen-steuert. Die Wege sind vielfältig wie die Persönlichkeiten und die Lebenswege der Menschen, die von Stressfaktoren betroffen sein können. Themen des Seminars sind: Belastende Emotionen und Stress erkennen; Wertschätzung wirksam kommunizieren; Burnout/ Stressfallen vorbeugen; Ursachen und Risikofaktoren; Loslösen von einschränkenden Denk-und Handlungsmustern. Dieses Seminar lässt jeden eine Art und Weise erleben, die individuell anspricht und durch kleine Übungen jedem einzelnen seine ganz persönliche Erfahrung schenkt. In Balance kommen. Regina Raubusch11.05.2021  07.09.202109:0016:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Ticken Abdullah und Sina anders? Prüflingen, Auszubildenden und Mitarbeitenden kompetenz begegnen. Fortbildung für Prüfer/innen, Meister/innen und Interessierte aus dem Handwerk: Prüfungssituationen mit Prüflingen, die vielfältige kulturelle Hintergründe haben, können Herausforderungen an alle Beteiligten stellen: Verständnisschwierigkeiten auf sprachlicher Ebene, unterschiedliche Erwartungen an Prüfungssituationen und -rollen der Beteiligten, an Prüfungsablauf und -verhalten, Formen der Aufgabenstellung und Lösungswege. Anhand von Praxisbeispielen werden kulturell geprägte Leistungserwartungen und Bewertungen, Lernkulturen und Rollenverständnisse von Prüflingen und Prüfenden bewusst gemacht. Die Seminarteilnehmenden erarbeiten gemeinsam konkrete, interkulturell sensible Handlungsspielräume, wie eine wertschätzende, faire Prüfungssituation für alle Beteiligten geschaffen werden kann. Dr. Imke Lode 31.05.202109.0016:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Aufbauseminar "Ticken Abdullah und Sina anders?". Für Prüfer/innen, Meister/innen und Interessierte aus dem Handwerk: Abdullah und Sina in Prüfungen- Prüfungen von Prüflingen mit Migrations- und Fluchthintergrund kultursensibel durchführen. Dieses Aufbauseminar ist für Teilnehmende konzipiert, die am Seminar „Ticken Abdullah und Sina anders?“ teilgenommen haben oder über Grundkenntnisse eines interkulturellen Kulturbegriffs und kultureller Dimensionen und Unterschiede sowie interkultureller Kommunikation verfügen. In diesem Seminar wird das interkulturelle Grundwissen in konkrete Prüfungsaufgaben und -situationen übertragen.Dr. Imke Lode 07.06.202109:0012:00

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Konfliktlösungen: In diesem Seminar lernen Sie, Konflikte während der Ausbildung rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Sie entwickeln individuelle Strategien, mit bestehenden Konflikten sicher umzugehen und sie erfolgreich zu lösen.Raphael Lindlar01.06.202109:0016:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Die Kunst des Smalltalks: „Small Talk“ kann Beziehungen stiften und Türen öffnen. Er findet immer am Anfang und am Ende von (Geschäfts-)Terminen statt. Manche gesellschaftlichen Anlässe bestehen fast nur aus diesem „leichten“ Inhalt. Was viele nicht wissen: Small Talk ist eine erlernbare Kunst. Dieser Workshop richtet sich an alle die im Ehrenamt unterhaltsam und informativ plaudern möchten. Sie bekommen Tipps zur Perfektionierung, üben Methoden und tauschen Erfahrungen aus. Nach diesem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Tag bewegen sich die Teilnehmenden deutlich sicherer auf dem Small Talk-Parkett. 

Dipl. Ing. Undine Stricker-Berghoff

03.06.2021

09:00

16:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Grundlagen der Prüfung für Meisterprüfungsausschüsse: Prüferinnen und Prüfer in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung nehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr, greifen sie doch mit ihren Entscheidungen in berufliche Lebensplanungen der Prüflinge ein und leisten darüber hinaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen nicht unerheblichen Beitrag zur Qualitätssicherung der Aus- und Weiterbildung im jeweiligen Berufsfeld. In diesem Seminar sollen vor allen neu berufene Prüfer und Prüferinnen mit den Grundlagen der Meisterprüfung vertraut gemacht werden. 

Werner Selbeck 08.06.2021 09:00 16:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Handlungsorientiertes Prüfen und Fachgespräch in der Meisterprüfung:  Zentraler Prüfungsteil im Rahmen der Abschlussprüfung neugeordneter Berufe sowie der neuen Meisterprüfungsverordnungen ist das Fachgespräch. Es unterscheidet sich in Bedeutung und Struktur fundamental von der klassischen mündlichen Prüfung. Im handlungsorientierten Sinne erfüllt es – neben dem Nachweis fachspezifischer Kompetenz und der Fähigkeit zur Darstellung technischer Sachverhalte – den Bereich des „Kontrollierens“, in dem sich der Prüfling kritisch und reflektorisch mit seiner praktischen Prüfungsleistung auseinander setzen muss. Der Prüfer ist nicht mehr der Fragende, sondern Gesprächspartner. Bewertet wird nicht mehr vorrangig das Fachwissen, sondern die fachliche und kommunikative Kompetenz zur kritischen Darstellung eines komplexen Sachverhalts. Seminarschwerpunkte: Merkmale und Struktur des Fachgesprächs; Vorbereitung des Gesprächs; Bewertungskriterien im Fachgespräch; Übungen

Werner Selbeck

09.06.2021

 

09:00 16:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Verständnis und Umsetzungsmöglichkeiten der DSGVO im Privaten, im Betrieb und auch im Rahmen der ehrenamtlichen Arbeit. Wenn Sie Ihre bisherigen Arbeiten an PC, Tablet und/oder Smartphone durchgeführt haben, sollten Sie die Datenschutzgrundverordnung kennen und einhalten: Erstaufnahme und Pflege der geforderten Dokumentation,  Einhaltung der Formalitäten, Anwendung im betrieblichen Alltag und Fallbeispiele lösen. Für die Teilnahme an diesem Seminar sind keine Spezialkenntnisse erforderlich.

Wolfram Kroker15.06.202109:0016:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Rhetorik: Rhetorik ist die Kunst, erfolgreich zu überzeugen, besser zu reden und mehr zu erreichen. Die Qualität Ihrer Kommunikation bestimmt Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Zufriedenheit und Ihr Lebensgefühl. Entscheidend ist, wie Sie Ihre Qualitäten präsentieren. Vermittelt werden: Argumentationstechniken für Verhandlungen, Meetings und Konferenzen, praktisches Handwerkszeug für Ihre zielgruppengerechte Rhetorik und Dialektik, Auftrittssicherheit, professioneller Umgang mit Lampenfieber und Nervosität, gewinnendes Auftreten und begeisternder Sprach- und Sprechstil, die freie Rede, gezielte Vorbereitung, rhetorisch souveräne Konfliktbewältigung, Körpersprache, Mimik und Gestik gezielt einsetzen.Dr. Rainer Hansen 17.06.202109:0016:30

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Stimmcoach: Die Stimme wird als funktionales Instrument in vielen Berufen täglich genutzt. Wir können uns auf unsere Stimme verlassen. Doch was ist, wenn die Stimme beansprucht, überanstrengt oder falsch genutzt wird? Wir helfen Ihnen dabei, die stimmliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu optimieren. Oft ist die Stimme durch personenbezogene oder externe Faktoren einer hohen Belastung ausgesetzt. Praktische, kurze Übungen helfen, die Stimme täglich optimal auf die stimmliche Beanspruchung vorzubereiten. Dein Stimmcoach gibt Ihnen die Möglichkeit, die Stimme im Beruf optimal zu nutzen, Indikatoren für Überlastung zu erkennen und sich vor langfristigen Schäden an der Stimme zu schützen.

Kim Gutowski 12.08.202109:00 15:00

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Gesprächskreis für Lehrlingswarte: Erfahrungsaustausch der Lehrlingswarte untereinander und mit den Ausbildungsberatern der HWK Lübeck, u. a. mit Informationen zu Lehrlingsgewinnung, Rechtsgrundlagen von A-Z, Fallbeispiele aus der Praxis sowie eingereichter Themen. Torben Flohr, Frauke Lympius 23.09.202110:00 17:00

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Motivation, sich selbst und andere zu aktivieren: In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer viele Anregungen und Inspirationen, was es bedeutet, begeistert und offen für Neues zu sein. Begeisterungsfähigkeit ist eine der bestbezahlten Eigenschaften. Je mehr ein Mitarbeiter in der Lage ist, andere Menschen zu begeistern, desto wertvoller ist er für sein Unternehmen. Die Teilnehmer erhalten das Know-how, sich selbst und auch andere zu begeistern.

Veranstaltungsort: Nordkolleg Rendsburg GmbH, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Gereon Jörn 31.08.2021Rendsburg 10:00 Rendsburg 16:00

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

Wie schaffe ich das noch?: Beruf, Ehrenamt und den täglichen Wahnsinn gelassen bewältigen. Sich neben dem Beruf einem Ehrenamt zu widmen bedeutet schnell sich vielfältigen Erwartungsstrukturen ausgesetzt zu sehen. Je ausgeprägter das persönliche Engagement, umso größer ist hier unter Umständen auch das Risiko, sich "zerrissen" zu fühlen, die Gelassenheit zu verlieren und die eigene Gesundheit zu gefährden. Unser Workshop setzt genau hier an. In Ihrer persönlichen Werteanalyse erfahren Sie, welche Motivstrukturen Ihr Verhalten und Ihre Zufriedenheit beeinflussen.

Veranstaltungsort: Nordkolleg Rendsburg GmbH, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Michaela Vogel 22.10.2021Rendsburg 10:00 Rendsburg 16:00

Dunja Kopp 0451 38887-720 

dkopp--at--hwk-luebeck.de

 Gefördert durch die Partner des Handwerks: