Handwerkskammer Lübeck


Die Seminare der Handwerkskammer Lübeck finden in unseren Veranstaltungsräumen in der Konstinstraße 2 a, 23568 Lübeck, oder online statt.

 

Anmeldeformular           Email        Ansprechpartnerin: Dunja Kopp   0451 38887720 

Seminarangebot 2022

 

Seminarangebot 2022

 

10.03.2022 Online Seminar 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr     Dozentin: Michaela Vogel

Schwierige Gespräche führen: Die kommunikativen Anforderungen in schwierigen Gesprächssituationen sind vielfältig: Empathisch sein, Verbindlichkeit vermitteln, Deeskalieren… Der Gesprächspartner ist emotional beteiligt und nimmt mit gesteigerter Aufmerksamkeit wahr, wie respektvoll Sie ihm begegnen. Konfliktreiche Gespräche stellen oft eine persönliche Herausforderung dar, die dabei hilft, bisher unerkannte Fähigkeiten zu fördern. Unser Training setzt genau hier an: Es soll Sie dabei unterstützen, jene Potenziale zu erkennen und bewusst weiter zu entwickeln. Sie erhalten Hilfestellungen und trainieren anhand eines konkreten Fallbeispiels aktiv, wie Sie schwierige Gespräche im Kontakt mit Prüflingen oder Mitarbeitern empathisch führen und souverän mit Widerständen umgehen können. Sie testen Ihre persönliche Emotionserkennungsfähigkeit und erfahren praxisnah, welche emotionalen Warnsignale es in kritischen Situationen zu beachten gilt und was dies für das weitere Vorgehen bedeutet.      

 

 

31.03.2022 Online Seminar 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr     Dozent: Tobias Kloth

Outlook: Wer kennt es nicht? Teilweise oder ganz im Home Office zu arbeiten erfordert viel Disziplin. Die Organisation spielt dabei eine sehr große Rolle. Sie lernen die Outlook-Arbeitsoberfläche kennen und effektiv  zu verwenden;  Kalender  nutzen  und  freigeben;  Termine,  Terminserien  oder  Ereignisse  eingeben,  verschieben, bearbeiten, löschen; Tipps und Tricks. Sie festigen die Lerninhalte mit vielen praktischen Übungen am PC. 

 

 

20.04.2022 oder  20.09.2022 Online Seminar 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr     Dozent*in: Torben Flohr und Nadine Grün

Gesprächskreis für Lehrlingswarte: Erfahrungsaustausch der Lehrlingswarte untereinander und mit den Ausbildungs-beratern der HWK Lübeck, u.a. mit Informationen zu Lehrlingsgewinnung, Rechtsgrundlagen von A-Z, Fallbeispiele aus der Praxis sowie eingereichter Themen. Wir haben diesem Austausch eine neue Form gegeben. Es ist eine digitale Veranstaltung für ca. eineinhalb Stunden. Für die Teilnahme benötigen Sie nur ein Smartphone, Tablet oder Laptop mit WLAN Zugang. Die Teilnahme ist ganz einfach und es rentiert sich es einmal auszuprobieren! Sollten Sie Fragen zur Technik haben stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Aufgrund des Projektes „Digitale Azubi-Gewinnung“, können wir Ihnen bzw. Ihrer Innung einen Dreh zu einem Azubi-Gewinnungsvideo Ihres Berufs anbieten. Dieser Dreh ist für Sie kostenfrei und riesig und ist vielfältig einsetzbar. Ob in regionalen Schulen, bei Messen oder auf sozialen Medien, alles ist möglich.

 

 

09.05.2022 oder 10.05.2022 Online Seminar 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr     Dozent: Werner Selbeck

Grundlagen der Prüfung für Gesellenprüfungsausschüsse - Einsteiger: Prüferinnen und Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr, greifen sie doch mit ihren Entscheidungen in berufliche Lebensplanung der Prüflinge ein und leisten darüber hinaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen nicht unerheblichen Beitrag zur Qualitätssicherung der Aus- und  Weiterbildung im jeweiligen Berufsfeld. In diesem Seminar sollen vor allem neu berufene Prüfer und Prüferinnen mit den Grundlagen der Gesellenprüfung vertraut gemacht werden.

 

 

10.05.2022 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr     Dozentin: Regina Raubusch

Aus dem Stress ins Gleichgewicht: Wir alle möchten gesund, zufrieden und leistungsfähig sein und bleiben. Was können wir tun, dies zu erreichen? Der beste Weg ist bei uns selbst zu beginnen: Wie führe ich mich zu meiner körperlichen, seelischen und sozialen Leistungsfähigkeit? Wer sich selbst führt, ist glaubhaft und dient als Vorbild und kann auch andere führen. Das Seminar bietet Anregungen für die Gesundheit als Führungsaufgabe, wie man typische Stress-Fallen rechtzeitig erkennt und ihnen entgegensteuert. Die Wege sind vielfältig wie die Persönlichkeiten und die Lebenswege der Menschen, die von Stressfaktoren betroffen sein können. Themen des Seminars sind: Belastende Emotionen/Stress erkennen; Wertschätzung wirksam kommunizieren; Burnout/ Stressfallen vorbeugen; Ursachen und Risikofaktoren; Loslösen von einschränkenden Denk-und Handlungsmustern. Dieses Seminar lässt jeden eine Art und Weise erleben, die individuell anspricht und durch kleine Übungen jedem einzelnen seine ganz persönliche Erfahrung schenkt. In Balance kommen.

 

 

12.05.2022  09:00 Uhr bis 16:30 Uhr     Dozent: Raphael Lindlar, Zertifizierter Mediator

Konfliktlösungen: In diesem Seminar lernen Sie, Konflikte während der Ausbildung rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Sie entwickeln individuelle Strategien, mit bestehenden Konflikten sicher umzugehen und sie erfolgreich zu lösen.

 

 

19.05.2022 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr     Dozent: Rolf R. Bergerhausen

Handlungsorientiertes Prüfen: In diesem Seminar lernen Sie das Basis-Prinzip für Handlungsorientierung: P-D-(S)K, 6 Schritte zur Entwicklung fallorientierter Aufgaben, Checkliste für den „Werkzeugkasten Handlungsorientierung“, Beispiele von Prüfungsfragen, Differenzierung  von Gesellen- und Meisterprüfungen.

 

 

31.05.2022 Online Seminar 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr     Dozent: Werner Selbeck

Grundlagen der Prüfung für Meisterprüfungsausschüsse: Prüferinnen und Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr, greifen sie doch mit ihren Entscheidungen in berufliche Lebensplanung der Prüflinge ein und leisten darüber hinaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen nicht unerheblichen Beitrag zur Qualitätssicherung der Aus- und  Weiterbildung im jeweiligen Berufsfeld. In diesem Seminar sollen vor allem neu berufene Prüfer und Prüferinnen mit den Grundlagen der Meisterprüfung vertraut gemacht werden.


 

02.06.2022  09:00 Uhr bis 16:30 Uhr     Dozent: Dr. Rainer Hansen

Die Rolle der Prüfer*innen in der Prüfung:  Fragetechniken, Protokollführung, Benotung, Umgang mit Prüflingen. Kurze Einführung in rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen. Anforderungsbereiche und Fragetechniken. Handlungsorientierung und Praxisbezug in der Gesellen- bzw. Meisterprüfung. Prüflingstypen und der Umgang mit unterschiedlichen Verhaltensweisen. Techniken zur Bewältigung von Konflikten, Prüfungsängsten. Rechtssichere Protokollführung. Das Seminar ist praxisnah gestaltet unter Nutzung realer Rahmenbedingungen einer mündlichen Prüfung. In diesem Seminar sollen vor allem neu berufene Prüfer und Prüferinnen mit der Situation in der Prüfung vertraut gemacht werden.

 

 

09.06.2022 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr     Dozentin: Dipl. Ing. Undine Stricker-Berghoff

Die Kunst des Smalltalks: „Small Talk“ kann Beziehungen stiften und Türen öffnen. Er findet immer am Anfang und am Ende von (Geschäfts-)Terminen statt. Manche gesellschaftlichen Anlässe bestehen fast nur aus diesem „leichten“ Inhalt. Was viele nicht wissen: Small Talk ist eine erlernbare Kunst. Dieser Workshop richtet sich an alle die im Ehrenamt unterhaltsam und informativ plaudern möchten. Sie bekommen Tipps zur Perfektionierung, üben Methoden und tauschen Erfahrungen aus. Nach diesem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Tag bewegen sich die Teilnehmenden deutlich sicherer auf dem Small Talk-Parkett.

 

 

23.06.2022  15:00 Uhr bis 20:00 Uhr     Dozent: Wolfram Kroker

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Verständnis und Umsetzungsmöglichkeiten der DSGVO im Privaten, im Betrieb und auch im Rahmen der ehrenamtlichen Arbeit. Wenn Sie Ihre bisherigen Arbeiten an PC, Tablet und/oder Smartphone durchgeführt haben, sollten Sie die Datenschutzgrundverordnung kennen und einhalten: Erstaufnahme und Pflege der geforderten Dokumentation, Einhaltung der Formalitäten, Anwendung im betrieblichen Alltag und Fallbeispiele lösen. Für die Teilnahme an diesem Seminar sind keine Spezialkenntnisse erforderlich.

 

 

16.06.2022  09:00 Uhr bis16:30 Uhr     Dozent: Dr. Rainer Hansen

Rhetorik: Rhetorik ist die Kunst, erfolgreich zu überzeugen, besser zu reden und mehr zu erreichen. Die Qualität Ihrer Kommunikation bestimmt Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Zufriedenheit und Ihr Lebensgefühl. Entscheidend ist, wie Sie Ihre Qualitäten präsentieren. Vermittelt werden: Argumentationtechniken für Verhandlungen, Meetings und Konferenzen, praktisches Handwerkszeug für Ihre zielgruppengerechte Rhetorik und Dialektik, Auftrittssicherheit, professioneller Umgang mit Lampenfieber und Nervosität, gewinnendes Auftreten und begeisternder Sprach- und Sprechstil, die freie Rede, gezielte Vorbereitung, rhetorisch souveräne Konfliktbewältigung, Körpersprache, Mimik und Gestik gezielt einsetzen. 

 

 

18.08.2022  09:00 Uhrbis 15:00 Uhr     Dozentin: Kim Gutowski

Stimmcoach: Die Stimme wird als funktionales Instrument in vielen Berufen täglich genutzt. Wir können uns auf unsere Stimme verlassen. Doch was ist, wenn die Stimme beansprucht, überanstrengt oder falsch genutzt wird? Wir helfen Ihnen dabei, die stimmliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu optimieren. Oft ist die Stimme durch personenbezogene oder externe Faktoren einer hohen Belastung ausgesetzt. Praktische, kurze Übungen helfen, die Stimme täglich optimal auf die stimmliche Beanspruchung vorzubereiten. Dein Stimmcoach gibt Ihnen die Möglichkeit, die Stimme im Beruf optimal zu nutzen, Indikatoren für Überlastung zu erkennen und sich vor langfristigen Schäden an der Stimme zu schützen.

 

 

14.09.2022  Online Seminar 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr     Dozent: Werner Selbeck

Grundlagen der Prüfung für Gesellenprüfungsausschüsse - Fortgeschrittene: Prüferinnen und Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr, greifen sie doch mit ihren Entscheidungen in berufliche Lebensplanung der Prüflinge ein und leisten darüber hinaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen nicht unerheblichen Beitrag zur Qualitätssicherung der Aus- und  Weiterbildung im jeweiligen Berufsfeld. In diesem Seminar soll auf den Grundlagen aufgebaut werden und spezielle Besonderheiten betrachtet werden. Das Seminar richtet sich an alle erfahrenden Prüferinnen und Prüfer, sowie neue Prüferinnen und Prüfer, die an den Seminar „Grundlagen der Prüfung für Gesellenprüfungsausschüsse – Einsteiger“ teilgenommen haben. So werden unter anderem die Thematiken am Tag der Prüfung, wie Täuschungshandlungen, Krankheit, zu spätes Erscheinen  usw., sowie allgemeine Fragen behandelt werden.

 

 

Gefördert durch: